IRIS BERBEN IN MÜNSTER

Die Schauspielerin Iris Berben liest in Münster aus dem autobiographischen Roman von Alexander Granach „Da geht ein Mensch“.

Die Veranstaltung ist am 28. März 2007 um 18.30 Uhr im Hotel Mövenpick, Kardinal-von-Galen-Ring 65.

Die Lesung findet als Benefizveranstaltung zu Gunsten der ISRAELSTIFTUNG IN DEUTSCHLAND statt.

Frau Berben, die Mitglied des Kuratoriums der Stiftung ist, sagte im Gespräch: „Mir ist es eine besondere Freude gerade in Münster, in der Stadt des Westfälischen Friedens, in der im Dezember 2005 die ISRAELSTIFTUNG IN DEUTSCHLAND gegründet wurde, aus dem Buch des jüdischen Schriftstellers Granach zu lesen. Er schrieb ein ungeheuer lebendiges Buch – voller Menschlichkeit, Humor und Weisheit.“

Anmeldungen zu der Veranstaltung können über die Email-Adresse der Stiftung: info@israelstiftung.de oder das Büro der Stiftung unter 0251-7180992 per Telefon oder 0251-7180970 per Fax gerichtet werden.

Wegen der besonderen Nachfrage ist eine frühzeitige Anmeldung sinnvoll.

kv.

23. Februar 2007

Seitenanfang | Impressum |  zurück